Liebe Leserin, lieber Leser,

mit dieser neuen Ausgabe des Newsletters "Wir Erwarten Besseres" informieren wir wieder über aktuelle Entwicklungen der Kampagne.

Bitte leite diesen Newsletter an interessierte Kolleg/-innen weiter. Falls Du ihn noch nicht direkt zugeschickt bekommst, kannst Du ihn auf www.wirerwartenbesseres.de abonnieren.

 

Solidaritätsaktion von ver.di-Azubis

ver-di-Azubis aus NRW haben sich mit den T-Mobile Kolleginnen und Kollegen aus den USA solidarisch gezeigt. Danke für die Aktion!

 
 

Deutsche Telekom als Negativbeispiel bei DGB-Konferenz für gute Arbeit

Bei der diesjährigen Konferenz des DGB und der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Welttag für menschenwürdige Arbeit war die Telekom-Tochter T-Mobile prominentes Beispiel für ein deutsches Unternehmen, das seinen ausländischen Beschäftigten, insbesondere in den USA, grundlegende Gewerkschaftsrechte verweigert.

 
 

Werde Fan der Kampagne auf Facebook

Gehe auf die Fanpage der Kampagne und klicke "gefällt mir". So zeigst du Solidarität mit den Beschäftigten von T-Mobile USA und bleibst immer auf dem Laufenden.

 
 

T-Mobile USA und MetroPSC planen Fusion

Die Tochter der Deutschen Telekom T-Mobile USA bereitet eine Fusion mit dem kleineren Branchenkonkurrenten MetroPCS vor. So würde das neue Unternehmen Platz 4 aller Mobilfunkanbieter in den USA einnehmen und insgesamt 56 Millionen Kunden in den USA vertreten.

 
 

John Legere: Wer ist der neue an der Spitze von T-Mobile USA?

Nach rund drei Monaten unter dem Interimschef Jim Alling hat T-Mobile USA mit John Legere einen neuen Hauptgeschäftsführer. In einer Videobotschaft stellt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, René Obermann, den neuen CEO als einen „gewissenhaften Manager“ vor.

 
E-Card Motiv: "Nicht alles rosa bei der Telekom"
 

Jetzt E-Card verschicken

Wissen deine Freunde und Bekannte schon von der Petition für Organisationsfreiheit bei T-Mobile USA? Verschicke jetzt E-Cards und fordere sie auf zu unterzeichnen.